Gemeinde Nöda Wappen

Logo Nöda

Kontakt

Gemeindeverwaltung Nöda
Krautgasse 91
99195 Nöda

Tel: 036204 / 7 02 65
Fax: 036204 / 7 17 64
E-Mail: info@noeda.de


Sprechzeiten

Gemeinde:
Di 15:30-18:00 Uhr

Bürgermeister:
Di 16:30-18:00 Uhr


Bilder

Weltgebetstag

Weltgebetstag – 06.März 2020 - ist gelebte Ökumene.

Am ersten Freitag im März stehen Frauen in über 120 Ländern auf und bilden eine Gebetskette rund um den Globus. Das Motto des Komitees aus Simbabwe heißt. „Steh auf und geh“!
Im Gemeinderaum der St. Marien Kirche von Stotternheim hatten sich nicht nur Frauen zum gemeinsamen Gebet zusammengefunden. Es bildete sich ein großer Kreis mit ca. 30 Stühlen rund um die große Gloriosa-Pflanze mit ihren herrlichen Blüten – sie wird auch Ruhmeskrone genannt und ist die Nationalblume von Simbabwe.
Der Abend gestaltete sich in drei Teilen. Nach der Begrüßung stellte Elias Krieger – Schüler der 11.Klasse des Albert- Schweitzer-Gymnasiums – Simbabwe vor: Land und Leute – Geschichte und Tradition.
Den 2. Teil bildete das Gebet in einem Gottesdienst, den Frau Sonntag leitete. Wir begrüßten uns alle in drei der 16 offiziellen Landessprachen Simbabwes: In der Sprache der Shona „Kwaziwái“; in der Sprache der Ndebele „Salibonáni“ und auf englisch „Hello“.
Die Nationalfarben von Simbabwe lagen nicht nur als Tücher-Schals vor uns, sondern bildeten auch Gebetsinhalte.
Traditionelle Lieder aus Simbabwe brauchten ein bisschen Übung zum Mitsingen, aber die Begleitmusik half allen mit einzustimmen und mitzusingen.
Für viele von uns ist dieses Leben sehr schwer zu begreifen. 90% der Menschen sind ohne Arbeit; es gibt keine eigene Währung aber den teuersten Sprit der Welt; viele Konflikte, die sich aus Tradition und Geschlächter(un)gerechtigkeit ergeben; viel häusliche Gewalt gegen Frauen und Mädchen, die sich u.a. in der verbreiteten Polygamie und der Zwangsverheiratung von minderjährigen Mädchen zeigt.
Simbabwe gehört zu den Ländern mit den höchsten Schulden weltweit. Eine Aktion des Weltgebetstages ist deshalb der Aufruf an unsere Bundesregierung, im Rahmenihres Schuldenumwandlungsprogramms Schulden aus der früheren Entwicklungszusammenarbeit zu erlassen, sofern die Regierung Simbabwes die freiwerdenden Mittel für Gesundheitsprogramme für die bedürftige Bevölkerung bereitstellt.
Unterschriftunterstützung unter: www.weltgebetstag.de/aktionen/ wird erbeten.
Den 3. Teil des Abends bildete das gemeinsame Essen, viele Gerichte wurden nach Rezepten aus Simbabwe nachgekocht oder bereitet:
-Rindfleischsuppe mit Süßkartoffeln
-Fruchtiger Krautsalat
-Rote Beete Salat mir Hähnchenbrust
-Kartoffelsalat mit Süßkartoffeln und Bacon
-Gemischter Salat mit Sardinen
- Gebratener Reis mit Gemüse
- Apfel Crumble als Dessert und
- Vanillekuchen.


Cornelia Berestant und Irene Fritz

 


 

Frauen treffen Frauen - Fasten in der Fastenzeit

Frauen treffen Frauen - Fasten in der Fastenzeit

35 Frauen trafen sich am 03.03.2020 zum zweiten Termin “Frauen treffen Frauen“.
Der Referent: Dr. Wilhelm Ambold ist freier Dozent für ganzheitliche Gesundheits- und Ernährungsberatung, Stressbewältigung, Motivation und Psychosomatik.
Sein breites Wissen und seine große langjährige Erfahrung bringt er im Vortrag „Fasten in der Fastenzeit“ den interessierten Frauen näher. Er erklärt sehr anschaulich und gar nicht wissenschaftlich, dass der Verzicht beim Fasten auch ein Gewinn sein kann. Viele seiner Hinweise und Grundsätze kennt jeder eigentlich, aber es gibt viele AHA-Momente und lustige Beispiele,
dass Körper und Geist/Seele eine Einheit bilden, denn, geht es dem Körper gut, hat die Seele mehr Lust darin zu leben und ist gesund und umgekehrt. Dass man Stress und Ärger vermeiden sollte, weil sie uns schaden - und Dr. Ambold gibt Beispiele, wie man Ärger „umwandeln“ kann.
Dass wir nicht so viel weißes Mehl und weniger Zucker essen sollten, dafür täglich mehr Gemüse, dass unser Darm ein sehr wichtiges Organ mit Billionen Bakterien ist, auf das es zu achten lohnt. Dieses Mikrobiom kann Krankheiten vorbeugen, Übergewicht verhindern und das Gemüt bestimmen. Alles in unserem Körper hängt zusammen und bedingt sich gegenseitig und jeder kann etwas für seine Gesundheit und eigenes Wohlbefinden tun:
Bewegung – wir sind LAUF-Individuen, dass sollten wir nie vergessen und uns mehr bewegen.
Es war ein sehr kurzweiliger und interessanter Abend, man konnte viele gute Anregungen fürs eigene „Fastenvorhaben“ mitnehmen, egal ob man nun Schokolade, Wein oder Ärger und Stress fasten will. Ganz im Sinne des Mottos der diesjährigen Fastenaktion:
„Zuversicht – sieben Wochen ohne Pessimismus“. Ein herzliches Dankeschön an Dr. Ambold.

 

Cornelia Berestant und Irene Fritz


Martini - Sankt Martin 2019


Schätze der St. Marien Kirche


Kirchweihfest 2019


Bibliothek - 175. Jubiläum

Unsere Gemeindebibliothek feiert das 175jährige Bestehen. 


Subotnik

Arbeitseinsatz auf der Nödaer Warthe - gemeinsam für Nöda

Der Heimatverein Zibbelnöde e. V. ruft zum Arbeitseinsatz auf.


 

 Entenrennen 2019


Kirmes 2018


Impressionen aus Nöda

Hier finden Sie Bilder zu Veranstaltungen und Impressionen aus Nöda.


Alperstedter See


Kirmes 2017


Stoned From The Underground Festival 2016


 

Kontaktformular

Senden Sie uns eine Nachricht. Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse zur Kontaktaufnahme an!

Bitte Name eintragen
Bitte Telefonnummer eintragen
Bitte E-Mail eintragen Ungültige E-Mailadresse
Bitte Nachricht eintragen
Logo Nöda

 


Kontakt

Gemeindeverwaltung Nöda
Krautgasse 91
99195 Nöda

Tel: 036204 / 7 02 65
Fax: 036204 / 7 17 64
E-Mail: info@noeda.de


Sprechzeiten

Gemeinde:
Di 15:30-18:00 Uhr

Bürgermeister:
Di 16:30-18:00 Uhr


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.